Yacht-Haftpflichtversicherung

Der Abschluss einer Yacht-Haftpflichtversicherung ist unerlässlich, denn jeder Wassersportler haftet mit seinem persönlichen Vermögen für Schäden, die er im Zusammenhang mit dem Besitz oder Gebrauch eines Sportbootes einem Dritten zufügt.

Die Yacht-Haftpflichtversicherung schützt vor unkalkulierbaren Kosten und übernimmt die Abwehr unberechtigter Ansprüche.

Versicherbar sind:

Personenschäden - Sachschäden - Vermögensschäden - Mietsachschäden

  • Deckungssumme bis 15 Mio. Euro wählbar
  • Integrierte Skipperhaftpflicht ohne Bootsgrößenbeschränkung möglich
  • Mitversicherung des verantwortlichen Führers sowie der Crew
  • Mitversicherung des geschleppten Wasserskiläufers und des gezogenen Schirmdrachenfliegers möglich
  • Einschluss von Beiboot plus Motor ohne PS /kW-Begrenzung möglich
  • Einschluss von nicht versicherungspflichtigen Trailern
  • Umweltschadensversicherung möglich
  • Ausfalldeckung möglich
  • Weltweite Deckung möglich

Die genauen Leistungen & Bedingungen erhalten Sie mit Ihrem Angebot.

In einigen Ländern besteht Haftpflichtversicherungspflicht, darum erhalten Sie von uns bei Bedarf jährlich eine Versicherungsbestätigung (Blaue Karte) über Ihren Versicherungsschutz, die Sie bei der Einreise ins Ausland oder im Hafenbüro benötigen.